• Bereit, die Welt zu entdecken?

    Lassen Sie sich inspirieren!

  • 1
1000 Zeichen verbleibend

Oder direkt anrufen: 08161-519 25 42

Rezept des Monats: Empanadas Argentinas

Eine unserer beliebtesten Vorspeisen der südamerikanischen Küche ist die Empanada Argentina (spricht sich: em-pa-nah-da).

Sie sind sehr einfach zuzubereiten und gelingen eigentlich immer - sofern man den Teig nicht zu schnell verarbeitet.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 600 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 10   EL Öl
  • 1     TL Salz


 Für die Füllung:

  • 300 g Hackfleisch
  • 1 große Zwiebel (weiß)
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • Öl
  • 2 frische Eier
  • 10-15 schwarze Oliven
  • 250 ml Tomatensauce

 

Zubereitung des Teigs:

Die Zutaten in eine mittlere Schüssel zugeben und kräftig durchkneten. Der Arbeitsaufwand hierfür beträgt ca. 5-10 Minuten. Wichtig ist, dass der Teig eine glatte Oberfläche entwickelt.

Anschließend muss der Teig ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen, bevor er weiterverarbeitet werden kann.

 

Zubereitung der Füllung:

Als erstes sollten die Eier hart gekocht werden. 

Währenddessen kann man die Zwiebel bereits klein hacken und zusammen mit dem Öl und dem klein gehackten Knoblauch in eine Pfanne geben. Auf mittelhoher Stufe werden die Zwiebeln angebraten.

Anschließend gibt man das Fleisch und die in Achtel-Stücke geschnittenen Oliven, sowie die ebenfalls klein geschnittenen Eier hinzu.  

Die Mischung wird solange in der Pfanne gebraten, bis das Fleisch gut durchgebraten ist.

 

Fertigstellung:

Der Teig muss nun in runde Teigstücke augestochen werden (Durchmesser ca. 10-12cm).

In die Mitte des Teigstückes legt man die Füllung (ca. die Hälfte der Fläche sollte bedeckt sein) und klappt die Teigtasche anschließend zu. Mit Hilfe einer Gabel wird die Empanada verziert - hierzu drückt man den runden Teil des Halbmondes am Rand einfach mit einer normalen Gabel ein. 

Zu guter letzt müssen die Empanadas bei 180° im Backhofen (Umluft, vorgeheizt) gebacken werden, bis sie eine gold-bräunliche Färbung angenommen haben (ca. 30 Min.).

 

Dekoration und Verzehr:

Die Empanadas werden traditioneller Weise mit Puderzucker bestreut (schmeckt tatsächlich!) und zusammen mit einer Viertel Limette serviert (Der Limettensaft wird dann nach Gusto auf die Empanada geträufelt). Noch ein wenig Grünzeug zur Dekoration und fertig ist eine leckere Vorspeise!

 

Guten Appetit!

 

PS: Dieses Rezept wird natürlich auch in unseren Cook & Learn Kursen erlernt! 

Instagram Gallerie